15. September 2018

Mein Beratungsformular

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,

es freut mich, dass Sie Ihre Produktberatung bei Herr Schweizer machen wollen! Das folgende Formular haben Sie in ungefähr 15 Minuten ausgefüllt.

Datenschutz ist ein zentrales Anliegen von Herr Schweizer, darum werden alle Ihre Daten entsprechend dem aktuellen Sicherheitsstandard im Internet SSL-verschlüsselt übertragen und laut gültiger DSGVO behandelt.

Bitte beachten Sie, Ihre Datenaufnahme ist aus gesetzlichen Gründen (Geldwäschegesetz) notwendig und für den IT-Prozess des Beratungs-, Vermittlungs- und Dokumentationsvorganges unerlässlich.

Ihre Persönliche Daten - ein Formular pro Person

Bezeichnung

Anrede

Ihre Kontaktdaten

Ihre Legitimationsdaten

Ausweisart

Ihre Bankdaten

Ihre Zusatzdaten zum Protokoll

Familienstand

Berufsgruppe

Juristische Person

Ihre Einnahmen - Ihre Ausgaben

Ihre finanziellen Verhältnisse werden für alle Depotinhaber gemeinsam erfasst.

Die freie monatliche Liquidität entspricht der Differenz zwischen Einkünften und Ausgaben.

Ihr Vermögen - Ihre Verbindlichkeiten

Konto, Spareinlagen, Festgelder

Wertpapiervermögen

Immobilienvermögen

Sonstiges Vermögen

Verbindlichkeiten

Vermögen abzüglich Verbindlichkeiten

Ihre Erfahrungen mit Finanzdienstleistungen

KeineBeratungsfreies WertpapiergeschäftAnlageberatungVermögensverwaltung

Ihre Kenntnisse und Erfahrungen

Basiskenntnisse
KeineOffene InvestmentfondsVerzinsliche Wertpapiere/RentenAktien

Erfahrung in Jahren

Geschäfte pro Jahr

Volumen pro Jahr in Euro

Erweiterte Kenntnisse
KeineGenussscheine, GenussrechteZertifikateVerzinsliche Wertpapiere mit erhöhter Risikostruktur (z.B. Aktienanleihen)

Erfahrung in Jahren

Geschäfte pro Jahr

Volumen pro Jahr in Euro

Umfangreiche Kenntnisse
KeineThemen- bzw. BranchenfondsGeschlossene InvestmentfondsHedgefondsOptionsscheine, Hebelprodukte

Erfahrung in Jahren

Geschäfte pro Jahr

Volumen pro Jahr in Euro

Ihr Anlageziel

Bitte beschreiben Sie in Ihren eigenen Worten Ihr ganz persönliches Anlageziel, z.B. ein neues Auto kaufen, Ausbildung der Kinder, Altersvorsorge, Urlaubsreise, sparen für die Rente, etc.

Ihr persönliches Anlageziel

Mögliche Anlageziele unterteilt in drei Klassen

Zeitlicher Horizont für Ihre Zielerreichung

Ihre Risikobereitschaft

Hier definieren Sie das Verhältnis von festverzinslichen Papieren/Rentenpapieren zu Aktien, damit definieren Sie die Risikostruktur Ihrer Ökologischen Geldanlage.

Festverzinsliche Papiere/Rentenpapiere = tendenziell tiefes Risiko
Aktien = tendenziell hohes Risiko

Tiefes Risiko = tendenziell tiefer Gewinn
Hohes Risiko = tendenziell hoher Gewinn

Ihre Verlustfähigkeit

Die Verlustfähigkeit Ihres Kapitals muss mit Ihrer Risikobereitschaft übereinstimmen. Bei Aktienfonds wählen Sie bitte ‚Verluste bis zum eingesetzten Kapital‘, da Sie rein theoretisch Ihr gesamtes Kapital verlieren können.

Ihre Verlustfähigkeit des Kapitals

Ihre Risikoklasse

Die Risikoklasse Ihres Fonds hängt ab vom „Synthetic Risk and Reward Indicator“ (SRRI). Der Risikoindikator bildet die Schwankungen des Fonds (Volatilität) in den letzten fünf Jahren ab. Je höher die Schwankungen (Volatilität), desto größer das Risiko.

Falls Sie einen Aktienfonds wünschen wählen Sie bitte Produkte mit einem SRRI 5.

Ihre Risikoklasse des Fonds

sehr sicherheitsorientiert - Produkte mit SRRI 1
Sie haben eine sehr geringe Risikobereitschaft und eine sehr geringe Renditeerwartung. Wertschwankungen können nicht oder nur in sehr geringem Umfang getragen werden. Produkte, die dieser Risikoklasse zugeordnet sind, hatten, betrachtet über die letzten 5 Jahre, eine durchschnittliche jährliche Schwankungsbreite von bis zu 0,5% (Vergangenheitsbetrachtung, Schwankungen können in der Zukunft höher sein). Beispiele: Sparbriefe, Tagesgeld, kurzfristiges Festgeld, Bausparverträge, Euro-Geldmarktfonds.

sicherheitsorientiert - Produkte mit SRRI 2
Sie haben eine geringe Risikobereitschaft und eine geringe Renditeerwartung. Wertschwankungen können in geringem Umfang getragen werden. Produkte, die dieser Risikoklasse zugeordnet sind, hatten, betrachtet über die letzten 5 Jahre, eine durchschnittliche jährliche Schwankungsbreite von bis zu 2,0% (Vergangenheitsbetrachtung, Schwankungen können in der Zukunft höher sein). Beispiele: Kapitallebensversicherungen mit Garantiezins, Rentenfonds mit guter Bonität.

konservativ - Produkte mit SRRI 3
Sie haben eine gemäßigte Risikobereitschaft und eine gemäßigte Renditeerwartung. Wertschwankungen können in mäßigem Umfang getragen werden. Produkte, die dieser Risikoklasse zugeordnet sind, hatten, betrachtet über die letzten 5 Jahre, eine durchschnittliche jährliche Schwankungsbreite von bis zu 5,0% Vergangenheitsbetrachtung, Schwankungen können in der Zukunft höher sein). Beispiele: festverzinsliche Wertpapiere, Euro-Anleihen mit guter Bonität, Mischfonds.

ausgewogen - Produkte mit SRRI 4
Sie haben eine mittlere Risikobereitschaft und eine mittlere Renditeerwartung. Wertschwankungen können in mittlerem Umfang getragen werden. Produkte, die dieser Risikoklasse zugeordnet sind, hatten, betrachtet über die letzten 5 Jahre, eine durchschnittliche jährliche Schwankungsbreite von bis zu 10,0% (Vergangenheitsbetrachtung, Schwankungen können in der Zukunft höher sein). Beispiele: Mischfonds, Aktien, Aktienfonds, ETFs mit soliden europäischen Standardwerten.

erhöhte Risikobereitschaft - Produkte mit SRRI 5
Sie haben eine erhöhte Risikobereitschaft und eine erhöhte Renditeerwartung. Wertschwankungen können in erhöhtem Umfang getragen werden. Produkte, die dieser Risikoklasse zugeordnet sind, hatten, betrachtet über die letzten 5 Jahre, eine durchschnittliche jährliche Schwankungsbreite von bis zu 15% (Vergangenheitsbetrachtung, Schwankungen können in der Zukunft höher sein). Beispiele: Aktien, Aktienfonds, ETFs, OTC Aktien, Aktien aus Drittländern, Währungsanleihen mittlerer Bonität, Hochzins Staatsanleihen.

offensiv - Produkte mit SRRI 6
Sie haben eine hohe Risikobereitschaft und eine hohe Renditeerwartung. Wertschwankungen können in hohem Umfang getragen werden. Produkte, die dieser Risikoklasse zugeordnet sind, hatten, betrachtet über die letzten 5 Jahre, eine durchschnittliche jährliche Schwankungsbreite von bis zu 25,0% (Vergangenheitsbetrachtung, Schwankungen können in der Zukunft höher sein). Beispiele: Optionen, Optionsscheine, Futures, Junkanleihen, Dividendenfonds.

spekulativ - Produkte mit SRRI 7
Sie haben eine sehr hohe Risikobereitschaft und eine sehr hohe Renditeerwartung. Wertschwankungen können in sehr hohem Umfang getragen werden. Produkte, die dieser Risikoklasse zugeordnet sind, hatten, betrachtet über die letzten 5 Jahre, eine durchschnittliche jährliche Schwankungsbreite von über 25,0% (Vergangenheitsbetrachtung, Schwankungen können in der Zukunft höher sein). Beispiele: Hedgefonds, Drittländerfonds, Themen- bzw. Branchenfonds.

Ihre Wunschkriterien

Hier können Sie die Wunschkriterien Ihrer Ökologischen Geldanlage auswählen, Sie müssen aber nicht.

Bitte beachten Sie, die Datenbankrecherche entsprechend Ihren Wunschkriterien ergibt nicht immer eine optimale Geldanlage.

Negativkriterien für Aktien und Unternehmensanleihen

Ihre Negativkriterien Unternehmensführung

Ihre Negativkriterien Umwelt

Ihre Negativkriterien Ethik und Soziales

Negativkriterien für Staatsanleihen

Ihre Negativkriterien für Staatsanleihen

Ihre Nachricht

Kommentare sind geschlossen.