28. März 2017

Tag des Unkrauts

Unkraut; besser Wildkraut oder Beigewächs.

Grüezi und Willkommen bei Herr Schweizer!

Heute am 28. März ist Tag des Unkrauts. Unkraut steht in Konkurrenz zu Zier- und Nutzpflanzen, es ist unerwünscht, dennoch übernimmt es wichtige biologische Funktionen: Schatten spenden, Bodenfeuchte halten, Erosion verhindern, Humus bilden, Bodenbelüftung ermöglichen und den Boden lockern. Unkraut ist eine wichtige Nahrungsgrundlage für unzählige Insekten, Schmetterlinge, Raupen, Schnecken, Ameisen und sonstigen Kleinstlebewesen. Unsere Gesellschaft führt einen chemischen Vernichtungskrieg gegen das Unkraut, so sind laut Wikipedia ein Drittel der von uns als Unkraut bezeichneten Pflanzenarten regional gefährdet oder bereits ausgestorben.

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/balkon-und-garten/gartentipps/14799.html

Dies ist ein Videoblog von Herr Schweizer.
Wir telefonieren zusammen!

Auf Wiedersehen, Ihr Herr Schweizer.
(c) herrschweizer 2017 www.herrschweizer.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.